TFP Shootings

TFP Shooting

Die Bezeichnung time for prints oder time for pictures kurz: TFP steht in der Fotografie für eine Vereinbarung zwischen einem Fotomodel und einem Fotografen, bei der weder das Model noch der Fotograf mit einer Gage, sondern mit den Resultaten der Fotoaufnahmen für seine Dienste entlohnt wird. Bei einem TFP-Shooting trägt  jeder seine Kosten selbst.  Ein Modelvertrag ist dabei selbstverständlich. Dieser kann gerne vorher schon ausgefüllt und mitgebracht werden. Aus einem TFP-Shooting sollten der Fotograf und das Model die gleichen Vorteile ziehen, das Model bekommt die Bilder zur Eigenwerbung für Sedcard, Mappe oder Homepage und der Fotograf soll die Bilder ähnlich nutzen können. Vor einem TFP-Shooting wird natürlich geklärt welche Aufnahmebereiche geshootet werden oder welches Thema das Shooting haben soll. Das Model bekommt in der Regel zwischen 3-6 bearbeitete Bilder ( je nach Umfang des Shootings ).

Sollten Sie Interesse an einem TFP Shooting haben, nutzen Sie doch bitte das Kontaktformular.

MODELRECHTEVERTRAG_Fotografie_Torsten_Fleuren